Keller, Andreas

Andreas Keller, geb. 1965, Dr. phil., Diplom-Politologe. Seit 2007 Vorstandsmitglied für Hochschule und Forschung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), seit 2013 außerdem stellvertretender Vorsitzender. Davor berufliche Tätigkeiten in Forschung und Lehre (Universität Marburg), Politikberatung (Deutscher Bundestag) und Hochschulverwaltung (Charité - Universitätsmedizin Berlin).

Aktuelle Beiträge der Autorin / des Autors

Gute Bildung für eine demokratische, soziale und inklusive Gesellschaft

Die GEW-Leitlinien für eine innovative Lehrer_innenbildung

Der Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat im Mai 2017 in Freiburg Leitlinien für eine innovative Lehrer_innenbildung verabschiedet. Dem sind über zwei Jahre intensive Diskussionen im Zukunftsforum Lehrer_innenbildung der Bildungsgewerkschaft1 vorausgegangen. Mit ihren Leitlinien orientiert sich die GEW an der Vision von Bildung für eine demokratische, soziale und inklusive Gesellschaft, liefert aber auch Rezepte für die Lösung aktueller Probleme wie den Lehrer_innenmangel.

» mehr

Unternehmen Uni

Andreas Keller* zur Privatisierung der Hochschulbildung
in (23.06.2004)

Wie andere gesellschaftliche Teilbereiche ist auch das Hochschulsystem massiven Privatisierungs-tendenzen ausgesetzt. Zum einen haben wir es mit einem Boom neuer Privathochschulen zu tun ...

» mehr