Sexismus und Geschlechterverhältnisse

#MeToo – Und nu?

Sexismus als Unterdrückungsmechanismus verstehen

Die im Dezember 2017 erschienene Graswurzelrevolution Nr. 424 beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der #metoo-Kampagne und dem Thema Widerstand gegen sexualisierte Gewalt. In dieser und den folgenden Ausgaben der GWR wollen wir das Thema weiter vertiefen. (GWR-Red.)

 

» mehr

Unsichtbare Lesben im Exil

Nennen wir sie Eugenie

Eugenie kommt aus dem Senegal. Sie lebte dort in einer heimlichen Beziehung mit einer Frau in guter sozialer und finanzieller Situation: Die beiden Frauen treffen sich heimlich, da Homosexualität im Senegal unter Strafe steht und es deshalb unmöglich ist, eine lesbische Beziehung offen zu leben.

» mehr

XX? XY? XXY? XYXY? XXX? …???

Es gibt mehr als zwei Geschlechter
in (06.08.2009)

„Herzlichen Glückwunsch, es ist ein Zwitter!" Dieser Satz müsste eigentlich bei einer von 1000 Geburten zu hören sein. In der überwiegenden Zahl dieser Fälle wird allerdings schnell behauptet, mit dem Neugeborenen „stimme etwas nicht" und es müsse etwas „korrigiert werden".

» mehr

Pornos - echt gewal(ttä)tig?

in (02.08.2009)

Unter Feministen/innen wie Nicht-Feministen/innen war das Thema Pornographie schon immer ein Anlass zur Diskussion - was dazu führte, dass viele heute für die Debatte nur noch ein müdes Gähnen übrig haben. Dabei stellt sich immer noch die Frage: Welche Auswirkungen kann Pornographie auf den Menschen haben, insbesondere wenn es um gewaltverherrlichende Pornographie geht?

» mehr

Feminismus in Zeiten des "Gender Mainstreaming"

Warum Feministen den Frauen lieber nicht die Tür aufhalten sollten
in (30.07.2009)

Dass die Quote von Frauen in Parlamenten und höheren Etagen von Unternehmen - also dort, wo autoritäre Politik gemacht wird - nicht besonders hoch ist, wissen viele. Aber auch in kleinen emanzipatorischen Politgruppen - also da, wo Politik von unten gemacht wird - sind meist unverhältnismäßig viele Männer aktiv.

» mehr

Was ist eigentlich Freie Liebe?

in (17.03.2009)

Der Begriff der „Freien Liebe" sorgt seit dem 18. Jahrhundert für Diskussionen, bis heute. Er kritisiert zum einen die Institutionalisierung von Liebesbeziehungen durch Staat und Kirche in Form der Ehe, aber auch die gesellschaftlichen, oftmals religiös geprägten Moralvorstellungen, die an solche Beziehungen geknüpft werden.

» mehr

Internationaler Frauentag: Auf die Dauer hilft nur Power!

in (07.03.2009)

Warum eigentlich ein „Internationaler Frauentag"? Schon wieder dieses Thema? Gleichberechtigung haben wir doch schon längst! Ja, genau dieses Thema - schon wieder, und auch immer wieder. Denn die Gleichberechtigung von Frauen und Männern steht hier in Deutschland zwar im Grundgesetz. Aber was auf dem Papier geboten ist,  ist von der Wirklichkeit weit entfernt.

» mehr

Alternative Pornos: "Die ganze Vielfalt zeigen"

in (02.01.2009)

Für viele verboten, trotzdem dauerpräsent im Alltag und oft in der untersten Schublade versteckt: Pornografie. Aber sind das wirklich alles „Schmuddelheftchen" und „Unterleibskrimis"? utopia sprach mit Laura Méritt, Kommunikationswissenschaftlerin und Sex-Arbeiterin.

» mehr

Kreativität, Kompetenz, Karriere

Kinder, Küche, Kirche müssen schon lange nicht mehr die bestimmenden drei „K“ im Leben von Frauen sein
& in (19.09.2008)
Was für ein verlockendes Angebot: Genauso gut arbeiten wie alle anderen, ebenso hoch qualifiziert sein, genauso viel Erfahrung haben und trotzdem 25% weniger verdienen?
» mehr
Subscribe to Sexismus und Geschlechterverhältnisse